SANDRA BREIT

Sandra Breit

Inhaberin
Hip Hop Abc, Hip Hop Breakdance, Hip Hop Videoclip, American Jazz

Mehr erfahren

Seit 1999 unterrichte ich in den verschiedensten Tanzstilen (Ballett, Jazz, Contemporary, Hip Hop, Musical) Kinder, Jugendliche und Erwachsene u.a. für die VHS Donaustadt, Floridsdorf und Meidling sowie für die Sportunion 9 und die Vereinigten Ballettschulen (wo ich auch die Ausbildungsklassen betreute). Natürlich kam da nach einiger Zeit der Wunsch auf "selber das Ruder in die Hand zu nehmen" und so eröffnete ich 2008 das SPOTLIGHT-dancecenter!

  • Diplom für Contemporary Dance und Tanztheater
  • Diplom für Tanz- und Bewegungspädagogik (Schwerpunkt: Modern und Jazz)

Neben dem Studium in Wien und Linz erhielt ich meine Ausbildung ( in Jazz-, Musical-, Modern Dance, Hip Hop, Ballett sowie Pädagogik, Gesang, Musiktheorie und Anatomie) am "Laban Center" in London, Slowenien und in New York, wo ich unter anderem mit der "Zvi Gotheiner Company" und am "Broadway Dance Center" mit David Howard trainierte.

Weiterbildungsseminare folgten u.a.: Hip Hop, Breakdance & Popping - Locking (Niels "Storm" Robitzky, Jermaine Browne, Bruce Ykanji), Partnering & Contact Improvisation (Andrew de L. Harwood, Kathleen Hermesdorf, Stephanie Maher), Pilates (Sportunion Akademie), Contemporary (Lisa Race, David Zambrano, Louise Lecavalier )

Mit "dance/theater project austria" hatte ich mehrere Auftritte im In- und Ausland, danach war ich längere Zeit mit der "Johann Strauss Operette Wien" in Deutschland und Schweiz auf Tournee und wirkte bei einigen Musicalaufführungen in Wien und Umgebung mit u.a. in "Jesus Christ Superstar".

Sabine Svec

Sabine Svec

Bauchtanz, American Tap

Mehr erfahren

Nachdem ich mir eine solide Grundlage mit jahrelanger Ballett- und Musikausbildung angeeignet hatte, beschäftigte ich mich nur mit Stepptanz und Flamenco. Umso mehr hat es bei meinem ersten Kontakt (der zuerst gar nicht so ernst gemeint war) mit dem orientalischen Tanz "gefunkt"!

Seither nahm und nehme ich Unterricht in vielen Fächern die den orientalischen Tanz ausmachen. Dazu gehört natürlich in erster Linie der klassische orientalische Tanz und die unzähligen ägyptischen Folkloretänze, aber auch Rhythmik-, und Musikkunde. Je mehr Aspekte ich kennen lerne umso mehr liebe ich das was ich zugegebener Maßen einst als „Bauchtanz“ belächelt habe.

Seit 2000 habe ich Auftritte bei orientalischen Tanzshows und seit 2006 gebe ich meine Liebe zum orientalischen Tanz auch im Unterricht weiter.

VIKTORIA KREMLICKA

Viktoria Kremlicka

Ballett Abc, Ballett, Musical Dance, Hip Hop Videoclip

Mehr erfahren

> Diplom für zeitgenössische Tanzpädagogik

Viktoria begann bereits in frühen Jahren mit Ballett und Eiskunstlauf. Bald folgten ergänzende Sportarten wie Voltigieren, Boden- und Geräteturnen. Als sie dann für sich das Genre Musical entdeckte, entbrannte auch ihre Leidenschaft für´s Tanzen.

Durch ihre tänzerische Vorgeschichte liegen Viktoria natürlich die klassischen Stile: Ballett, Jazz- und Modern Dance. Aber auch Streetdance und Hip Hop gehören zu ihrem Repertoire und sie liebt es in diesen Tanzarten ihre akrobatischen Fähigkeiten auszuleben.

Sie beendete ihre Tanz- & Tanzpädagogikausbildung an, einer der renommiertesten Schulen Europas, der IWANSON International School of Contemporary Dance (München), mit Erfolg.

Weiterbildung erhielt sie u.a. beim Impulstanz Festival Wien (A) und bei ihren Auslandsaufenthalten in New York (USA) und London (GB).

Namhafte Tänzer und Lehrer des In-und Auslandes zählten und zählen zu ihren Lehrern u.a. Hanna O´Dwyer (S), Trudie Campbell (GB), Bettina Schäfer (A), Christoph Riedl (A), Markus Tesch (A), Isabella Blum (D), Regine Blum (D), Sheila Barker (USA), Lisa Race (USA), Ryan Mason (USA), Johannes Härtl (D), Minka-Marie Heiß (D), Pia Fossdal (D), James Painting (UK), TK / Spin (UK), Malika Benjelloun (F)

Seit 2011 gibt sie ihre Leidenschaft für´s Tanzen an TänzerInnen jeden Alters weiter und steckt sie so mit ihrer fröhlichen und mitreißenden Art an.

KATRIN PRANKL

KATRIN PRANKL

Ballett Abc, Ballett, Kreativer Kindertanz

Mehr erfahren

Schon immer war das Tanzen meine große Leidenschaft und mittlerweile blicke ich auf  eine mehr als 13-jährige Tanzerfahrung zurück. Ausgebildet wurde ich von Ballettmeisterin Ileana Pavel  in Ballett (nach Waganowa) insbesondere im Spitzenschuhtanz und im Jazzdance. Zusätliches Training und Weiterbildung erhielt ich u.a. in Bauchtanz, Hip Hop, Ballett und Jazzdance z.B. bei Renata Gemel.

Seit 2012 unterrichte ich mit viel Freude Ballett und Jazzdance u.a. bei den Vereinigten Ballettschulen und der Volkshochschule Wien. Da mir besonders das Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen Spaß macht, absolvierte ich eine pädagogische Ausbildung in Kinderbetreuung.

Als  sehr sportbegeisterter Mensch, habe ich Deepwork als effektives Ausdauertraining für mich entdeckt und ich beschäftige mich mit Yoga.

JANA CSEH

Jana Cseh

Ballett, Ballett/Spitze Dance Program

Mehr erfahren

Ausbildung in der  National Dance Conservatory Prague, Theatre du Capitole – Ballett und Ballett Actuell – Modern Dance .

Engagements in der Tschechischen Republik  unter anderem an der Landestheater“ Jihoceske Divadlo“ , Nationale Oper in Prag und im tschechischen Fernsehen – Tanzprogramme.

Sie tanzte im Nussknacker, Dornröschen, Hoffmans Erzählungen, Walpurgas Nacht- Faust, Aida, Turandot und viele mehr. Absolvierte Tourneen in  Süd Korea ,Japan, Norwegen und viele andere Lände.

Seit mehr als12 Jahren unterrichtet Sie klassisches Ballett in der Broadway Dance Academy und Ballett Schule Favoriten. Seit der Übernahme 2016 ist sie fixer Bestandteil des SPOTLIGHT-dancecenter Teams.

Sie ist Gyrotonic Trainer Level 1 & 2 und hat die Ausbildung „Application of Gyrotonic for dancers“ gemacht.

SARAH DVORAK

Sarah Dvorak

Streetdance

Mehr erfahren

Schon früh entdeckte Sarah die Liebe zum Theater mit all seinen verschiedenen Facetten: singen, tanzen, schauspielen. So begann sie ihre vielseitige Ausbildung in verschieden Tanzstilen u.a. Jazz / Musical, Hip Hop / Streetdance / Breakdance, Ballett bei Lehrern wie zB Bobb Griffith, Marcus Tesch, Sabine Arthold, Risa Steinberg,... Es folgten zahlreiche Bühnenauftritte in den Amateur-Musicalproduktionen von "Elton John´s AIDA", "Tanz der Vampire", "FAME", "You´re a good man Charlie Brown".

Seit 2013 ist sie fixer Bestandteil des SPOTLIGHT-dancecenter Lehrer Teams und hat seit dem viele junge TänzerInnen dazu inspiriert, ihre tänzerischen Träume in die Tat umzusetzen. Neben dem Tanzen und Unterrichten macht sie zur Zeit auch noch eine Schauspielausbildung.

SOPHIE HILBERT

Sophie Hilbert

Streetdance

Mehr erfahren

Die gebürtige Wienerin begann bereits mit 4 Jahren Ballett zu tanzen. Die Leidenschaft für die Bühne wurde in der Volksschule mit vermehrtem Musikangebot ebenfals stark gefördert und es folgten zahlreiche Auftritte bei Schultheateraufführungen und später im Gymnasium auch im English Theatre. Sie wirkte bei einigen Folgen der ORF Serien "Alles Okidoki" und "Trickfabrik" mit, nahm an Zirkus- und Theater Workshops teil und begann mit Gitarrenunterricht.

Ein paar Jahre später flammte ihre Leidenschaft für´s Tanzen, diesmal durch Jazz-Funk-Hip Hop inspiriert, wieder auf. Seitdem nahm und nimmt sie Unterricht in verschiedensten Tanzstilen zB Hip Hop / Streetdance, Reaggea / Dancehall, Jazz / Musical, Ballett,... bei namhaften Lehrern im In- und Ausland und wirkte bei verschiedenen Amateur-Musicalproduktionen wie "Tanz der Vampire", "FAME" und "You´re a good man Charlie Brown" mit.

Ihre Liebe zum Tanzen brachte sie auch auf die Idee zu Unterrichten, seit 2013 unterrichtet sie regelmäßig im SPOTLIGHT-dancecenter und gibt ihre Passion in ihren abwechslungsreichen und mitreißenden Choreographien an viele junge TänzerInnen weiter.

Patrick Zeitlhuber

Yoga

Mehr erfahren

Patrick beschäftigt sich schon seit seiner frühen Jugend mit Yoga und fernöstlicher Philosophie. Den stärksten Einfluss hatte dabei das Integrale Yoga nach Swami Sivananda und Swami Vishnudevananda, bei dem Körperübungen (Asanas) mit Atemübungen (Pranayama), Achtsamkeit und dem Alltagsleben verknüpft werden.

In seinen Yogastunden legt Patrick besonderen Wert auf das anatomisch richtige Halten der Asanas, die zu mehr Kraft und Flexibilität verhelfen. In Kombination mit der richtigen Atmung kann eine noch bessere Dehnung erreicht werden. Durch Gewahrwerden des Körpers und der Atmung findet eine Verbindung von Körper und Geist statt. Dies führt zu Entspannung und Stressreduktion, die auch weit über die Yogapraxis hinaus in den Alltag mitgenommen werden kann.

Aktuell absolviert Patrick die Yogaausbildung im Akshara Yoga Institut in Mödling.

EDINA KUHINJA

Edina Kuhinja

Hip Hop New School, K-Pop

Mehr erfahren

Erste Tanzerfahrungen sammelte die gebürtige Wienerin bereits in der Volksschule. Und es zeigte sich schnell, dass sie eine natürliche Begabung für Hip Hop Stile wie Popping / Tutting / DimeStop besitzt. Ihrer Leidenschaft folgend begann sie dann auch bald nicht nur Steps und Moves nach zu tanzen, sondern entwickelte ihren eigenen Stil und eigene Choreographien. Sie nahm an mehreren Tanz-Wettbewerben teil z.B. BeastModeBattle und choreographierte u.a. für das Jugend Zentrum Volkertplatz.

Ihr Tanzstil ist vom New School Hip Hop geprägt und vereint u.a. Elemente aus Popping, Tutting und Waving. Sie lässt sich gerne von amerikanischen Hip Hop Klängen inspirieren, findet aber auch großen Gefallen an K-Pop (koreanischer Hip Hop).

Christine Ritter

Büro / Kostüme

Mehr erfahren

Infos folgen bald

PAUL BREIT

Paul Breit

Fotos / Videos

Mehr erfahren

Infos folgen bald

CHELSEA

Chelsea

Liebling aller :)

Mehr erfahren

Die für Dalmatiner typisch freundliche Art ist bei Chelsea noch ausgeprägter und sie liebt besonders Kinder. Das und ihre schnelle Lernfähigkeit verhalfen ihr zu der Rolle des "Brutus" in unserer Kinder-Version des Musical´s "Natürlich Blond" und zu einem Gast-Auftritt bei einem unserer Kinder-Videoclip Dance Musikvideos.

KHATIA KRAMARCZYK

Kreativer Kindertanz, Ballett Abc

Mehr erfahren

CLAUS TRSKA

Tai Chi & Qigong

Mehr erfahren

Claus Trska, 1973 in Wien geboren, begann im Mai 2003 den Taijiquan-Unterricht bei Meister Chen Shi Hong, dessen Schüler er bis zum heutigen Tage ist. 2004 war er Mitgründer des Vereins “Shujian”. Bei den österreichischen Meisterschaften 2008, 2009 und 2017 belegte er in der Kategorie “traditionelle Faustform” jeweils den 1. Platz. Seit 2008 besitzt er den 4. Duan und somit die Lehrberechtigung der Chinese Wushu Association. 2010 rief er den Verein “Shenwu” ins Leben und unterrichtet seitdem Schüler in Wien als auch Budapest. Im selben Jahr absolvierte er den 1. Lehrgang zum Sportmanager der BSO. 2013 gewann er beim internationalen Eröffnungsturnier in Ningbo/ VR China 2x Gold in den Disziplinen Faust und Schwert.